Automatikgetriebe-Ölwechsel

So verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Automatikgetriebes!

Haben Sie das Gefühl, das die Automatikschaltvorgänge nicht mehr so harmonisch sind? Ein unangenehmes Ruckeln in der Automatik, wenn Sie morgens losfahren oder wenn sie sich in Kurven im Schiebebetrieb befinden?

Dann ist es vielleicht Zeit das Automatikgetriebeöl zu wechseln. Mit unserem neuen Automatik- Getriebeöl- Spülgerät gelingt es uns, anders als bei herkömmlichen Verfahren, die häufig nur 40% des Getriebeöls wechseln, nahezu 100% des Getriebeöls zu tauschen.

 

Fill for Life?

Die Fahrzeughersteller reden nicht mehr von „Fill-For-Life“ sondern vermehrt von Fahrprofil-abhängigem ATF Ölwechsel:

 

  • normales Fahrprofil (Fill for Life) nach 250.000 km ATF- Ölwechsel
  • gemischtes Fahrprofil nach 160.000 km ATF-Ölwechsel
  • gemischtes Fahrprofil (Alpenraum) nach 120.000 km ATF-Wechsel
  • Taxi und Anhängerlast-Fahrprofil nach 60.000 km ATF-Wechsel

Unsere Wartungsempfehlung

für ZF Automatik-Getriebe 5- und 6-Gang sowie 4HP20 Automatik-Getriebe

 

Die 5- und 6-Gang sowie das 4HP20 Automatikgetriebe von ZF , einem der führenden Automatikgetriebe Hersteller, sind mit jeweils speziell entwickelten teilsynthetischen ATF-Ölen wartungsfrei befüllt. Für die wartungsfreie Befüllung wird von normalen Betriebsbedingungen ausgegangen. Insbesondere beim Fahren mit sehr hohen Betriebstemperaturen kann eine erhöhte Alterung bzw. ein erhöhter Verschleiss der ATF-Öle auftreten.

 

Darum ist es empfehlenswert am Automatikgetriebe einen Getriebe-Ölwechsel zwischen 80.000 und 120.000 km, oder 8 Jahre je nach Belastung, durchzuführen, bei überdurchschnittlichen Betriebsbedingungen wie:

 

  • Viele Autobahnfahrten im oberen Geschwindigkeitsbereich
  • Offensive, sportliche Fahrweise
  • Häufiges Fahren im Anhängerbetrieb

Quelle: ZF Getriebe GmbH