Wasserschäden

Instandsetzung und Renovierung

 

Leider kommt es immer wieder vor. Das Wohnmobil / der Wohnwagen ist noch super gut in Schuss und man könnte noch viele Jahre Freude daran haben,- aber der Boden aus Holz ist verrottet. Spätestens bei der Hauptuntersuchung gibt es dann ein Problem.

 

Ein Wasserschaden im Wohnmobil oder Wohnwagen kann schnell passieren. Undichte Wasserhähne, Risse im Waschbecken, leckende Wasserleitungen oder defekte Abdichtungen sorgen dafür, dass sich Nässe im Fahrzeug breit macht.

 

Wird die Gefahr schnell erkannt und gebannt, ist ein solcher Wasserschaden zwar ärgerlich, aber in der Regel ohne größeren Aufwand zu beseitigen. Anders sieht es aus, wenn Nässe über einen längeren Zeitraum unbemerkt bleibt.

In diesem Fall kann das Holz im Wohnmobil oder Wohnwagen aufweichen und es beginnt zu faulen oder sogar Schimmel zu bilden. Dann gilt es das Fahrzeug komplett trocken zu legen, beschädigte Teile zu beseitigen und den Boden neu aufzubauen.

 

Wir reparieren und renovieren Ihr Fahrzeug professionell, vom Boden über Bäder, Bodenbeläge, Umbau der Einrichtung bis zum Bezug der Sitzmöbel.

 

Nachfolgend finden Sie ein Fallbeispiel:

 

Im folgenden Fall hing die Kundin sehr an Ihrer ‚Rennschnecke‘. Durch ein undichtes Waschbecken und eine undichte Duschtasse ist lange Zeit Wasser in den Boden gesickert, bis dieser komplett aufgeweicht und verrottet war. Wir haben das gesamte aufgeweichte, verrottete Holz entfernt, den Boden neu aufgebaut und von unten mit Aluplatten versehen und versiegelt. Dieser Boden verrottet nicht mehr!

 

Das alte Waschbecken wurde durch ein neues Metallbecken und die Ablage durch eine Aluplatte mit Kunststoffkern ersetzt. Zum Schluss wurde das ganze Fahrzeug noch mit einem neuen Korkboden ausgelegt. So renoviert hat die Kundin und die ganze Familie noch viele Jahre Spaß an und mit Ihrer Rennschnecke.